Projekt „thematisierter Biergarten“


Anfang 2014 begann die Planung für die Umsetzung eines komplett thematisierten

Gastronomiebereichs, welcher mittlerweile auf keinem Kirmesplatz fehlen darf. Schnell viel die

Entscheidung den thematisierten Biergarten der Fa. Barth aus Speyer inklusive Domschänke und

Grillhütte nachzubilden. Dieser Betrieb zählt zudem zu den Stammbeschickern des Speyerer

Brezelfests. Außerdem sollte im Sommer 2015 meine Miniaturkirmesausstellung am Rande des

Biergartens stattfinden. Zusätzlich sollten weitere Buden welche sich alljährlich beim Brezelfest rund

um den Biergarten verteilen, auf der Miniaturkirmesanlage rund um den neuen Biergarten verteilen.


Hierzu wurden der Souvenirverkaufsstand des Verkehrsvereins, Nordseespezialitäten, sowie das

„Schlemmer-Eck“ (3D-Druck) nachgebildet und mit einer SMD-LED Beleuchtung ausgestattet.


Schritt 1 bei einem solchen Großprojekt ist das Anfertigen von Bildmaterial für die Dekos und

möglichst detailgetreue Nachbildung. Mir war zudem auch schon recht früh klar, dass die benötigten

Teile weitestgehend auf meinem 3D-Drucker, einem Freesculpt EX1, gefertigt werden sollen, um zu

erkennen, inwieweit das Gerät in Folgeprojekte eingebunden werden kann.


Die beiden Buden „Grillhütte“ und „Domschänke“ wurden im CAD nachkonstruiert und auf dem 3D

Drucker hergestellt. Die Zelte und Fässer (Sitzgelegenheit) folgten anschließend. Die Recherche nach

Zubehörteilen erforderte ebenfalls keinen unwesentlichen Zeitaufwand. So wurden

Ausschmückungselemente von verschiedenen Modellbaufirmen, wie Faller, Busch, NOCH und

Preiser, zugekauft und verbaut, um den Detaillierungsgrad zu erhöhen.

Die Beleuchtung erfolgte komplett individuell und selbst verlötet.


Die Eckdaten kurz zusammengefasst:


- 5 beleuchtete und individuell gestaltete Kirmesbuden

- 4 Zelte

- Zahlreiche Bierbänke und Sonnenschirme

- 20 Teile aus dem 3D-Drucker

- Zahlreiche handebemalte Preiserleins

- 2 Wochen Planungs- und Konstruktionsphase

- 1 Monat Bauzeit